Suche
  • isa morales

Mit Leichtigkeit in ein neues glückliches 2021!

Ach, was war das? Dieses letzte, ungewöhnliche und erschreckende Jahr 2020...


Zum Jahresabschluss habe ich viele Nachrichten erhalten oder mich mit Menschen ausgetauscht, die sagten: "Endlich ist es vorbei, dieses schreckliche 2020!"


Nun, ich sehe das etwas anders. Das letzte Jahr hat mir persönlich sehr viel Gutes & Schönes gebracht. Beschenkt durch viel Zeit mit meinen kleinen Helden, neuen Erfahrungen, neuen Fähigkeiten, die ich erlernt habe, neue Menschen, denen ich auf tieferer Ebene begegnet bin, neuen Perspektiven und Erlebnissen aller Art bin ich einfach nur zutiefst dankbar.


Nun stellte ich mir gestern, am letzten Tag des Jahres 2020 die Frage: "Wie ist es möglich, dass ich selbst ein ganz anderes Bild von 2020 habe, als viele andere Menschen?" Klar hat mich die Pandemie-Krise auch erschüttert, klar hat mir dieses drohende Virus zu einem gewissen Teil auch Angst gemacht. Auch ich sorge mich um meine Liebsten und mich selbst. Dennoch haben mich diese Tatsachen nicht erdrückt, meinen Himmel nicht so sehr verdunkelt, als dass ich in Starre oder Panik geraten bin.


Ich vermute, dass alles mit dem Fokus zu tun hat. Der Fokus ist wie eine Art Brille, die wir tragen. Sie ist unsichtbar und es ist uns oftmals nicht einmal bewusst, dass wir sie tragen. Nehmen wir also das Leben und den Alltag als Krise mit Angst, Sorge, Panik und Verzweiflung an, dann ist die Welt in unseren Augen genau so.




Wenn wir hingegen mit Hoffnung, Inspirationen, Ideen, Träumen und Plänen durch die Welt gehen und diese andere Brille tragen, können wir unsere eigene Welt ganz anders wahrnehmen.

Mit Bewusstheit und Achtsamkeit kann unser Fokus selbstwirksam in eine ganz andere Richtung gelenkt werden. Es liegt also einzig an uns, was wir aus Umständen, die wir nicht beeinflussen zu vermögen, machen. Entscheiden wir uns für Tristesse, Melancholie, Angst und Panik, werden wir auch genau auf diese Umstände immer wieder aufmerksam werden.


Ein wichtiges Tool, welches ich im Coaching sehr gerne anwende ist der Perspektiven-Wechsel. Er bringt auf ganz leichte Weise die Dinge wieder ins richtige Licht - oder eben in die richtige Perspektive.


Nur wir selbst können uns aufhalten, nur wir selbst limitieren uns in unseren Möglichkeiten.

Wie wäre es, das schöne Leben? Wie wäre es in Leichtigkeit und Freude jeden einzelnen Tag zu erleben? Das Einzige, worüber wir sicher sein können, ist dass unser Leben irgendwann mal zu Ende geht. Und wie soll deine Reise bis dahin aussehen? Worauf möchtest du in deinen alten Jahren zurückblicken? Welche Geschichten möchtest du deinen Enkelinnen und Enkel eines Tages erzählen?


Ein Power-Mentaltraining kann eine ideale Option sein, um das eigene Leben einmal radikal aufzuräumen. Den schweren Rucksack zu leeren und das eigene Leben sozusagen zu re-booten und frisch zu starten. Alles, was bis dahin da war, ist gut. Es bedeutet aber nicht, dass wir auf dieselbe Weise weitergehen brauchen, wenn wir nicht mehr glücklich und erfüllt sind, mit dem, was aus unserem Leben geworden ist.


Falls du zu den Durchstarterinnen und Durchstartern dieses Jahres gehören willst, kontaktiere mich für ein kurzes Erstgespräch. In ca. 20 Min. - 100% kostenlos, unverbindlich, garantiert glasklar erfährst du, was für dich drin ist und wie wir dein Leben auf ein nächstes Level bringen können. Damit auch du nicht mehr unter deinen Möglichkeiten zu leben brauchst. Ich freue mich von Herzen, auch dich zu begleiten, dir als Expertin zur Seite zu stehen und dich zu ermutigen, das Beste aus deinem Leben herauszuholen. Bis bald.


Neujahrs-Affirmationen - leichte, ch-dütsch gesprochene Affirmations-Meditation für einen richtig entspannten & kraftvollen Start ins neue Jahr kannst du hier gratis anhören:



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen